als .pdf Datei herunterladen

TeamViewer muss kleinere Brötchen backen

Hat das Management sich verschätzt?

NTG24 - TeamViewer muss kleinere Brötchen backen

 

Es spricht immer mehr dafür, dass TeamViewer sich mit seinen rasanten Wachstumsabsichten ordentlich verschätzt haben könnte. Die jüngste Gewinnwarnung ist dafür das wohl deutlichste, aber längst nicht das erste Anzeichen. Der Krisenprofiteur wird sich mit dem Auslaufen der Corona-Pandemie auf eine neue Ausgangslage einstellen müssen.

TeamViewer (DE000A2YN900) zählte in der Corona-Pandemie lange Zeit zu den großen Gewinnern. Durch diverse Lockdowns und einer massiven Verschiebung ins Homeoffice erreichte die Nachfrage nach der den Softwarelösungen zur Fernsteuerung und -wartung von Computersystemen einen Höhepunkt, mit dem zuvor wohl niemand hätte rechnen können.

Der Konzern nahm den Erfolg zum Anlass, um das weitere Wachstum zu forcieren. Dafür wurde in viele Richtungen kräftig investiert und seit einiger Zeit schmückt das Logo des deutschen Software-Spezialisten sogar das Trikot der Spieler von Manchester United. Schnell machte sich Kritik breit, dass es die Verantwortlichen mit den Investitionen etwas übertreiben könnten.

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeEben diese Unkenrufe scheinen sich nun als treffende Analyse herauszustellen. Zwar erzielt TeamViewer nach wie vor ansehnliche Umsätze, ist aber weit entfernt vom Niveau aus dem vergangenen Jahr. Daran dürfte sich auch so schnell nichts ändern, wenn mehr und mehr Menschen ins Büro zurückkehren und ihre Rechner wieder vor Ort bedienen.

Eine konkrete Empfehlung zu dieser Analyse ist den Lesern des Zürcher Trends vorbehalten. Den Zürcher Trend und die zugehörigen Empfehlungen können Sie im Rahmen eines kostenlosen Probe-Abonnements ausgiebig testen.

 

12.10.2021 - Andreas Göttling-Daxenbichler

Unterschrift - Andreas Göttling-Daxenbichler

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)