als .pdf Datei herunterladen

Tagesbericht Palladium vom 15.03.2024: USA diversifizieren Mineralienversorgung - Strategische Partnerschaften mit Afrika im Fokus

Die USA streben eine Reduzierung ihrer Abhängigkeit von China an

NTG24 - Tagesbericht Palladium vom 15.03.2024: USA diversifizieren Mineralienversorgung - Strategische Partnerschaften mit Afrika im Fokus

 

Der Palladiumpreis hat am heutigen Freitagmorgen einen beeindruckenden Sprung auf 1081 US-Dollar verzeichnet und verzeichnet damit innerhalb der letzten 24 Stunden einen Anstieg von 2,7 %. Diese Entwicklung ist Teil eines positiven Trends, der sich über die Woche mit einer Gesamtsteigerung von 6,4 % fortgesetzt hat. Die Dynamik am Palladiummarkt scheint sich zu verstärken, insbesondere im Hinblick auf den bevorstehenden Test des wichtigen 200-Tage-Durchschnitts, der eine entscheidende Schwelle für den Markt darstellt. Die jüngsten Aufwärtsbewegungen wecken die Hoffnung auf ein baldiges Erreichen eines neuen Jahreshochs, was die Stimmung unter den Investoren weiter beflügelt.

Anzeige:

Kleiner Münzhandel Barrenshop

 

Globale Bestrebungen zur Diversifizierung der Mineralienversorgung

 

Die USA nehmen aktive Schritte vor, um die Abhängigkeit von kritischen Mineralien aus China zu reduzieren und gleichzeitig den Einfluss Russlands auf den globalen Markt zu schwächen. Ein strategischer Zug, der in diesem Kontext immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Einbindung Afrikas in die Versorgungskette für unverzichtbare Mineralien, die in der Herstellung von Batterien für Elektroautos und Solarpaneelen verwendet werden. Wally Adeyemo, der stellvertretende US-Finanzminister, betont die Schlüsselrolle, die Afrika in diesem Zusammenhang spielt. Trotz Chinas dominanter Präsenz in der Region durch umfangreiche Investitionen in den Abbau von Kupfer, Kobalt und Lithium, streben die USA eine Stärkung der Partnerschaften mit G7-Nationen und die Förderung privater Investitionen an, um diesen Herausforderungen entgegenzuwirken.

 

Die Bedeutung von Palladium und strategische Partnerschaften

 

Palladium (TVC:PALLADIUM), ein entscheidendes Element für die Herstellung von Katalysatoren, stand bisher stark unter dem Einfluss russischer Exporte. In diesem Zusammenhang sieht Adeyemo insbesondere für Südafrika und die USA eine Chance, die externe Abhängigkeit zu reduzieren. Eine verstärkte Förderung von Palladium in diesen Ländern könnte nicht nur die Versorgungssicherheit erhöhen, sondern auch geopolitischen Druck auf Russland ausüben. Dies verdeutlicht einmal mehr die strategische Relevanz der Förderung von Partnerschaften und Investitionen in Afrika, um eine stabile Versorgung mit kritischen Mineralien zu gewährleisten.

 

Technische Analyse und Marktaussichten

 

Die technische Analyse zeigt, dass der Palladiumpreis eine positive Tendenz aufweist, unterstützt durch den gleitenden Durchschnitt der letzten zehn Tage (GD-10). Derzeit befindet sich der Preis über diesem Durchschnitt, was die optimistische Marktstimmung unterstreicht. Der Widerstandsbereich um 1090 US-Dollar bildet dabei die nächste Hürde für die Bullen, deren Überwindung weitere Kurssteigerungen signalisieren könnte. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass der langfristige 200-Tage-Durchschnitt (GD200) derzeit eine abwärtsgerichtete Bewegung zeigt, was auf mittelfristige Herausforderungen hinweist.

Anzeige:

Banner Zürcher Goldbrief

 

Palladium - kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Entwicklungen bei Palladium sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Anleger. Lohnt sich aktuell ein Einstieg bei Palladium oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Analysen und Empfehlungen zu Palladium - hier den Zürcher Goldbrief kostenlos downloaden...

 

15.03.2024 - Andreas Opitz

Unterschrift - Andreas Opitz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)