als .pdf Datei herunterladen

BYD will nach oben, Jinkosolar probt Ausbruch, Nel ASA läuft weiter, AMC Entertainment baut Boden

Charttechnische Impulse dominieren die Technologieaktien

NTG24 - BYD will nach oben, Jinkosolar probt Ausbruch, Nel ASA läuft weiter, AMC Entertainment baut Boden

 

Die Aktienindizes tendieren heute uneinheitlich, wobei die relative Stärke der Technologieaktien auffällt. Die Aktie von BYD macht weiter Boden gut, steht aber vor einer mittelstarken ,,Chart-Challenge‘‘. Jinkosolar probt dagegen bislang (noch) nicht erfolgreich Gleiches. Mit weniger Dampf, aber in die richtige Richtung ist die Aktie von Nel ASA unterwegs. Und die Aktie von AMC Entertainment bastelt an einem Doppelboden, der einiges Aufwärtspotenzial verspricht.

Die Technologieaktien können heute weiter ihre relative Stärke ausspielen. Während DJIA und S&P 500 aktuell leicht im Minus stehen, kann der Nasdaq 100 deutlich zulegen. Dabei spielt bei den Einzelwerten die Charttechnik anscheinend eine größere Rolle als der Index.

Anzeige:

Werbebanner ClaudemusDie Anzeichen verdichten sich bei BYD (CNE100000296), dass das Korrekturtief am 20.07.2021 bei 202 HKD erreicht wurde. Das bedeutet nicht, dass es nicht auch noch ein Doppelboden werden kann. Aber auch bei diesem liegt idealerweise das zweite Tief über dem ersten. Auf den Umstand, dass dieses Tief kurz oberhalb des 61,8 % - Fibonacci-Retracements liegt, hatten wir bereits hingewiesen. Heute jedenfalls konnte die Aktie in Hongkong 2,38 % auf 223,80 HKD zulegen, was jedoch nur eine Zwischenstation sein dürfte. Die Glaswand nach oben liegt nämlich bei 240 HKD. An dieser war der Titel bereits viermal abgeprallt. Umso wichtiger ist sein Überwinden.

Dies versuchte in ähnlicher Lage heute bereits die Aktie von Jinkosolar (US47759T1007). Die Aktie hatte heute bereits in New York ein Tageshoch von 64,76 Dollar und hat damit das bisherige Zwischenhoch vom 07.07.2021 bei 63,46 Dollar bereits intraday überwunden. Gleichwohl liegt die Aktie aktuell 2,58 % im Minus bei 59,97 Dollar. Dies ist allerdings angesichts der massiven Widerstandszone, welche der Titel durchbrechen muss, auch keine Überraschung. Bislang bewegt sich der Rückgang im kleineren Rahmen ohne charttechnische Blessuren.

Dagegen kann ohne gleichstarken charttechnischen Rückenwind die Aktie von Nel ASA (NO0010081235) heute erneut zulegen und gewinnt in Oslo 1,99 % auf 18,415 NOK. Wie die Aktie aber mit den aktuell niedrigen Umsätzen und ohne positive Nachrichten die über ihr liegenden Widerstände knacken soll, ist bislang völlig offen. Ein Aufsetzen auf die inzwischen wieder zurückeroberte Abwärtstrend-Linie ist deshalb wahrscheinlich. Wichtig bleibt für die Erhaltung der Interpretations-Option eines Doppelbodens ein Schlusskurs oberhalb von 16,32 NOK und ein Tiefstkurs oberhalb von 15,85 NOK.

Von einem Doppelboden scheinen auch die Anleger bei AMC Entertainment (US00165C1045) zu träumen, obwohl die Aktie aktuell 6,23 % auf 38,24 Dollar verliert. Denn dieser ist auf Stundenbasis bereits am 15.07.2021 und 19.07.2021 entstanden. Gleichzeitig entspricht das Korrekturtief bei 31,13 Dollar fast dem 61,8 % - Fibonacci-Retracement, wenn man den Boden des vorangegangenen Korrekturtiefs am 09.02.2021 als Basis nimmt. Es bleibt also mustertechnisch eine offene Frage, wohin die Chartreise geht. Sollte die obige Interpretation jedoch zutreffen, hat die Aktie bereits kurzfristig bedeutendes Aufwärtspotenzial.

 

Und was ist das Fazit?

 

Die relative Stärke der Technologieaktien bleibt auch heute sichtbar. Jedoch dominieren charttechnische Impulse die Einzeltitel. Wie diese dann allerdings bei fundamentalen Neuigkeiten über die Brillanz von Finanzierungsplänen hinaus aufrechterhalten werden, steht wieder auf einem anderen Chart-Blatt.

 

22.07.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)