als .pdf Datei herunterladen

Tagesbericht Silber vom 15.09.2023: First Majestic Silver setzt auf Expansion mit Nevada Prägeanstalt - Silbermarkt im Wandel

Neue Prägeanstalt eröffnet in Nevada

NTG24 - Tagesbericht Silber vom 15.09.2023: First Majestic Silver setzt auf Expansion mit Nevada Prägeanstalt - Silbermarkt im Wandel

 

Der Silbermarkt bewegt sich in aufregenden Zeiten: Während der Silberpreis im Tagesverlauf ein starkes Plus von 1,7% auf 23,02 US-Dollar aufweist, gibt es interessante Neuigkeiten von einem der wichtigsten Spieler im Edelmetallsektor. Die First Majestic Silver Corp., ein führender Gold- und Silberproduzent, hat die Eröffnung einer eigenen Silberprägeanstalt in Nevada bekannt gegeben. Was bedeutet das für den Silberpreis und die gesamte Branche? Tauchen wir in die Details ein.

Anzeige:

Banner auragentum.de

 

Aktuell notiert der Preis für Silber (TVC:SILVER) bei 23,02 US-Dollar und zeigt in den letzten 24 Stunden ein kräftiges Plus von 1,7%. Im Wochenvergleich liegt der Silberpreis bei einer durchaus positiven Veränderung von 0,48%. Auf der technischen Seite fungiert die Zone um 22,29 US-Dollar als wichtiger Unterstützungsbereich. Ein Bruch dieses Niveaus könnte weitere Abgaben zur Folge haben. Als Widerstandszone gilt der Bereich um 23,20 US-Dollar, der den weiteren Verlauf maßgeblich bestimmen könnte.

 

First Majestic: Ein strategischer Schritt in Nevada

 

First Majestic Silver Corp. erweitert seine Präsenz mit der Inbetriebnahme einer Prägeeinrichtung in Nevada. Diese neu gegründete Einheit namens "First Mint" wird voraussichtlich im vierten Quartal 2023 mit der Produktion von Silberbarren beginnen. Die strategische Entscheidung, eine eigene Prägeanstalt zu eröffnen, wurde vor dem Hintergrund getroffen, dass das Unternehmen "angemessene Bestände" für den Verkauf sicherstellen möchte. Im letzten Jahr konnte First Majestic einen Umsatz von über 11 Millionen US-Dollar mit dem Verkauf von mehr als 440.000 Unzen Silberbarren erzielen.

 

Die Auswirkungen auf den Silbermarkt

 

Mit der Ankündigung seiner Prägeeinrichtung will First Majestic nicht nur sein Geschäftsmodell diversifizieren, sondern auch die Versorgungslücken schließen, die durch das begrenzte Angebot der bisherigen Prägepartner entstanden sind. Diese Entwicklung könnte bedeutsam für die Silberindustrie sein, insbesondere vor dem Hintergrund der "enormen Nachfrage", die der Sektor derzeit verzeichnet.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Technische Aspekte: Der 200-Tage-Durchschnitt und weitere Unterstützungs- und Widerstandszonen

 

Der 200-Tage-Durchschnitt, ein wichtiger Indikator für langfristige Trends, ist steigend, was grundsätzlich positiv ist. Dennoch liegt der aktuelle Kurs des Silbers unter diesem Durchschnitt, was Raum für Spekulationen lässt. Als mittelfristiger Unterstützungsbereich fungiert die Zone um 22,10 US-Dollar, während der Bereich um 25,25 US-Dollar als mittelfristiger Widerstand gilt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Silberpreis und die jüngsten Unternehmungen von First Majestic den Edelmetallsektor in eine aufregende Phase führen könnten. Ob sich der positive Trend fortsetzt und wie sich die neuen Produktionsstätten in Nevada auf den Markt auswirken werden, bleibt abzuwarten.

Silber - kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Entwicklungen bei Silber sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Anleger. Lohnt sich aktuell ein Einstieg bei Silber oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Analysen und Empfehlungen zu Silber - hier den Zürcher Goldbrief kostenlos downloaden...

 

15.09.2023 - Andreas Opitz

Unterschrift - Andreas Opitz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)