als .pdf Datei herunterladen

BÖRSE TO GO - mit Carnival, Infineon und Deutsche Euroshop

Der erste Run auf die Ausverkaufskurse ist da!

NTG24 - BÖRSE TO GO - mit Carnival, Infineon und Deutsche Euroshop

 

Guten Tag,

die Erholung der Märkte läuft nun in die nächste Runde. Wir wiederholen, was wir an dieser Stelle bereits unterstrichen hatten: So wie die Kurse vormals mit jeder Nachricht nach unten gedrückt wurden, so erholen sie sich jetzt mit jeder Nachricht, welche ein Ende der Krise vermuten lässt. 

Und nun tritt auch der gegenteilige Effekt ein, denn niemand will die Erholungsphase verpassen und am Ende mit leeren Händen dastehen. Machen Sie sich also nichts vor: Das ganze Thema Corona, Crash und Rezession kann schneller drehen als es derzeit viele für möglich halten!

 

CARNIVAL bekommt neuen Investor

 

Dass es Investoren mit Weitblick gibt, konnte gestern im Fall CARNIVAL beobachtet werden. Der saudische Staatsfonds PIF hat die Gunst der Stunde genutzt und erwirbt eine 8%-Beteiligung zum Schnäppchenpreis. Es ist nicht das erste Mal, dass die Saudis Geld in US-Firmen investieren, denn der Fonds ist bereits am Fahrtenvermittler UBER oder dem E-Pionier TESLA beteiligt. Wir hatten die Kreuzfahrer schon früher erwähnt und empfohlen und wiederholen unseren Rat erneut: In ein bis zwei Jahren sieht diese Welt schon wieder ganz anders aus. An dieser Stelle auch nicht die anderen vergessen, ROYAL CARRIBEAN und NORWEGIAN CRUISE.

Es gibt Stimmen, die sagen nun: Kauft nicht die Bärenmarkt-Rally! Wir sagen: Warum nicht? Das technische Potenzial allein dürfte bis an die 200-Tagelinien der Indices reichen (DJ: 25.500 Punkte, S&P 500: 2.950 Punkte, Nasdaq: 8.450, DAX: 11.600 und SMI 10.000 Punkte) und das allein reicht aus, um mit Anfangspositionen gut aufgestellt zu sein. 

Wisse: Jeder Tag, an dem sich die Daten um Corona etwas entspannen, bedeutet weniger Risiko, dass die Tiefs noch einmal getestet werden. In der Berichtssaison werden die aktuellen Firmendaten ehe alle transparent (sie werden grottenschlecht) und auch zeigt die Erfahrung: Wenn einmal alles auf dem Tisch liegt, macht die Börse einen Haken dran! Warten Sie also nicht, bis die Zahlen besser werden, dann sind die Kurse schon lange wieder oben.

 

Chart Carnival

 

INFINEON ist mit Übernahme durch

 

Erfreuliches kann heute der einzige deutsche Halbleiterhersteller von Weltrang, INFINEON mitteilen. Denn wie das Unternehmen bekannt gab, hat man inzwischen alle notwendigen Genehmigungen für die Übernahme des US-Wettbewerbers CYPRESS SEMICONDUCTOR. Wir hatten an dieser Stelle schon über die Fortschritte berichtet, bislang fehlten noch die Chinesen, die jetzt aber ebenfalls zugestimmt haben.

Nun fängt aber wohl die noch schwierigere Phase der Integration an. Denn INFINEON hat sich mit einem Kaufpreis von 9 Milliarden Euro sehr weit aus dem Fenster gelehnt, was auch bei einigen Aktionären auf Kritik stieß. D.h. auch, dass INFINEON hier relativ zügig unter Beweis stellen muss, dass diese teuerste Übernahme in der bisherigen Firmengeschichte auch gerechtfertigt ist. Daran wird sich sicherlich mittel- bis langfristig auch das Potenzial von INFINEON bzw. seiner Aktie bemessen lassen müssen. Aktuell wird die Aktie von INFINEON mit dem Gesamtmarkt nach oben getrieben und liegt heute mit einem Plus von rund 8,5 % mit an der DAX-Spitze.

 

DEUTSCHE EUROSHOP im Rebound

 

Erneut stark unterwegs ist auch ein Wert, der in den vergangenen Wochen mit am stärksten verloren hatte. Die DEUTSCHE EUROSHOP ist bekanntlich in Einkaufszentren investiert und hatte schon die Befürchtung geäußert, dass durch die Corona-Krise Mietzahlungen ausbleiben bzw. bisherige Mieter Insolvenz anmelden müssen. Daraufhin hatte sich die Aktie mehr als halbiert. 

Nun folgt eine kräftige Erholung. Wie belastbar diese sein wird, bleibt zwar abzuwarten. Aber sicherlich entsteht hier ein sehr interessantes Momentum, falls die negativen Auswirkungen der Krise beherrschbar bleiben. Ein Investment in DEUTSCHE EUROSHOP sollte allerdings nur für entsprechende risikobewusste Investoren infrage kommen.

 

Chart Euroshop

 

07.04.2020 - Carsten Müller - cm@ntg24.de

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)