als .pdf Datei herunterladen

Die AMC Entertainment-Aktie schießt unkontrolliert in die Höhe, wofür es allerdings nicht einmal ansatzweise einen nachvollziehbaren Grund gibt

Die Meme Stocks sind zurück!

NTG24 - Die AMC Entertainment-Aktie schießt unkontrolliert in die Höhe, wofür es allerdings nicht einmal ansatzweise einen nachvollziehbaren Grund gibt

 

Ohne große Vorwarnung schoss die AMC Entertainment-Aktie am Dienstag um schwindelerregende 32 Prozent in die Höhe und der Kurs pendelte sich bei 6,85 US-Dollar ein. Tags zuvor konnten zeitweise sogar zweistellige Kurse beobachtet werden, was es schon seit Monaten nicht mehr zu sehen gab. Allerdings wurden die Kursgewinne auf einem mehr als wackeligen Fundament aufgebaut.

Neuigkeiten von AMC Entertainment (US00165C3025) selbst gibt es aktuell keine. Blanke Euphorie herrschte aber kürzlich bei Gamestop, nachdem der Finfluencer Keith Gill auf dem Kurznachrichtendienst „X“ ein verheißungsvolles Bildchen postete. Damit einher geht die Hoffnung, dass die Kurse mal wieder unkontrolliert in die Höhe schießen könnten. Fundamentale Gründe für eine solche Entwicklung sind aber weit und breit nicht zu finden.

Während im Falle von Gamestop immerhin eine Stimme laut wurde, die schon 2021 maßgeblich am Kurswahnsinn beteiligt war, gibt es für die Kursanstiege bei AMC Entertainment noch nicht einmal mit dem größtmöglichen Wohlwollen irgendeinen Grund für die massiven Kursaufschläge. Die Bullen setzen lediglich darauf, dass der Titel im Windschatten von Gamestop in die Höhe gezogen wird.

Zumindest kurzfristig lässt sich das auch kaum ausschließen und in der aktuellen Gemengelage ist in den nächsten Tagen so ziemlich alles möglich. Doch die potenziell enormen Gewinnchancen zahlen Anleger mit einem mindestens ebenso großen Risiko. Auf fundamentaler Seite haben wir es unverändert mit einer schwächelnden Kinokette zu tun, die schon seit einer ganzen Weile keine Wachstumssignale mehr vorweisen kann.

Anzeige:

Werbebanner Zürcher Börsenbriefe

 

AMC Entertainment: Ein heißes Eisen

 

Jegliche charttechnische Überlegungen verlieren derzeit bei AMC Entertainment ihre Bedeutung und auch sämtliche anderen Indikatoren haben keinerlei Aussagekraft über die Kursentwicklung der nächsten Tage. Es ist durchaus möglich, dass der Kurswahnsinn sich fortsetzt und der angeschlagene Titel schwindelerregende Höhen erreichen wird. Doch eine schnelle und schmerzhafte Korrektur lässt sich ebenfalls nicht ausschließen. Empfehlen lassen sich Investments nicht, da es sich im Kern um eine blanke Zockerei handelt. Darüber sollte sich jeder Anleger bewusst sein, der auch nur darüber nachdenkt, sich an der spontanen Kursparty zu beteiligen.

 

15.05.2024 - Mikey Fritz

Unterschrift - Mikey Fritz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)