als .pdf Datei herunterladen

Bei Airbus blickt man wieder optimistischer in die Zukunft

Kurswende in Sicht

NTG24 - Bei Airbus blickt man wieder optimistischer in die Zukunft

 

Perfekt läuft es bei Airbus noch lange nicht. Das Unternehmen bekommt unter anderem den Ärger der Gewerkschaften zu spüren. Die IG Metall bereitet sich im Wert in Stade bereits auf einen Arbeitskampf vor, sollte es bei der nächsten Verhandlungsrunde am kommenden Montag keine zufriedenstellenden Ergebnisse sehen. An den Anlegern prallt das aber vollständig ab.

Die waren zuletzt viel zu sehr damit beschäftig, sich über die guten Nachrichten bei Airbus (NL0000235190) zu freuen. Zum einen füllen die Auftragsbücher sich wieder mehr und mehr und 2022 verspricht deutlich besser zu werden als die beiden vorherigen Jahre. Zum anderen steigt der Flugzeugbauer wohl in einen ganz neuen Bereich ein.

Wie „aero telegraph“ schreibt, hat Airbus wohl doch noch einen Verwendungszweck für seine fünf Beluga-Flugzeuge gefunden. Die standen zuletzt immer mehr ungenutzt herum und auch ein möglicher Verkauf war bereits angedacht. Nun werden die Maschinen aber ein neues Leben in einer von Airbus selbst gegründeten Fracht-Airline erhalten.

Dass es sich dabei um einen Nischenmarkt handelt, ist dem Unternehmen sehr wohl bewusst. Man rechnet sich aber dennoch hohe Chancen aus und berichtet darüber, immer wieder Anfragen in diese Richtung erhalten zu haben. Auch die Aktionäre scheinen den Schritt zu begrüßen. Darauf weisen zumindest Kursgewinne von 5,53 Prozent am Mittwoch hin, mit denen Airbus sich bequem an die Spitze des DAX setzen konnte und das an einem ohnehin von grünen Vorzeichen dominierten Handel.

 

Auf einem guten Weg

 

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistDie Erholung bei Airbus setzt sich damit unentwegt fort und mit mittlerweile gut 114 Euro ist die Aktie des Konzerns auf dem besten Wege, sich endlich vollständig vom Corona-Crash im Frühjahr 2020 zu erholen. Vor jenem wurden die Anteile noch im Bereich von 130 bis 140 Euro gehandelt. Es kündigt sich eine echte Zeitenwende bei Airbus an und selbst die jüngsten Sorgen und Nöte im Gesamtmarkt konnten dem Titel nur wenig anhaben.

 

27.01.2022 - Andreas Göttling-Daxenbichler

Unterschrift - Andreas Göttling-Daxenbichler

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)