als .pdf Datei herunterladen

Die Lufthansa schickt die Nationalelf mit einer (vorsichtigen) Botschaft nach Katar

So soll es allen recht gemacht werden

NTG24 - Die Lufthansa schickt die Nationalelf mit einer (vorsichtigen) Botschaft nach Katar

 

Wie schon in vergangenen Jahren reist die DFB-Nationalelf auch bei der diesjährigen Weltmeisterschaft mit einer Lufthansa-Maschine mit spezieller Lackierung an. Für die hat sich die Lufthansa eine besondere Botschaft ausgedacht, die einigen aber längst nicht weit genug geht.

Zum Farbe bekennen in Form von Regenbogenfarben hat es nicht gereicht. Ein solches Statement in Richtung LGBTQ wollte die Lufthansa (DE0008232125) dann wohl doch nicht wagen, mutmaßlich um es sich mit Katar nicht allzu sehr zu verscherzen. Immerhin prangert auf der Maschine aber die Aussage „Diversity Wins.“, was übersetzt so viel bedeutet wie „Vielfalt gewinnt“.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Die Lufthansa selbst spricht hier von einer klaren Botschaft an die Welt, unterstrichen durch diverse Comic-Figuren, die unterschiedlicher kaum sein könnten und darunter sogar ganze zwei weibliche Figuren. In den sozialen Medien stören sich aber viele daran, dass es keine noch klarere Message gegeben hat und an den Aufrufen zum Boykott des Turniers hat sich ebenso wenig geändert.

Für das eigene Image hat die Lufthansa mit der Aktion nicht allzu viel getan. Zwar gibt es durchaus auch positive Reaktionen, viele Nutzer zeigen aber wenig Begeisterung für die Lackierung des DFB-Fliegers und nicht wenige hätten es am liebsten gesehen, wenn selbiger schlicht gar nicht erst in Richtung Katar abheben würde. Doch all das sind Themen über die sich endlos streiten lässt.

 

Die Lufthansa-Aktie bleibt im Höhenflug

 

Anzeige:

Werbebanner EMH PM TradeWenig Einfluss dürfte das Ganze auf die Lufthansa-Aktie haben, welche sich seit einiger Zeit wieder sichtlich erholen kann. Zuletzt ging es mit dem Papier bis auf 7,33 Euro aufwärts, was dem höchsten Kurs seit Mai entspricht. Damit befindet der Titel sich in bester Gesellschaft, denn allgemein scheint sich an den Märkten derzeit eine Trendwende zu vollführen. Bleibt nur zu hoffen, dass die gute Stimmung noch etwas länger anhält, denn Raum für weitere Kurssteigerungen ist auch jetzt noch mehr als genug vorhanden.

 

14.11.2022 - Andreas Göttling-Daxenbichler

Unterschrift - Andreas Göttling-Daxenbichler

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)