als .pdf Datei herunterladen

Bei Nel ASA nehmen die Bären das Jahrestief ins Visier

Es sieht alles andere als gut aus

NTG24 - Bei Nel ASA nehmen die Bären das Jahrestief ins Visier

 

Der Abwärtstrend bei Nel ASA setzt sich unvermindert fort. Selbst an guten Tagen konnten die Käufer zuletzt allenfalls für kurze Phasen der Stabilisierung sorgen, nicht jedoch eine Trendwende auf die Beine stellen. An schlechteren Tagen geht es dann weiter in die Tiefe, und so auch kurz vor dem Wochenende.

Nachdem Nel ASA (NO0010081235) am Donnerstag bereits Kursverluste hinnehmen musste, ging es auch heute mit roten Vorzeichen in den Handel. Kurz nach Handelsbeginn standen noch 1,11 Euro auf dem Ticker. Damit geht es weiter im hohen Tempo in Richtung 1,05 Euro, wo bereits das bisherige 52-Wochen-Tief wartet.

Anzeige:

Werbebanner EMH PM TradeDass dieses erreicht oder sogar unterschritten wird, scheint immer wahrscheinlicher. Nicht nur war die Stimmung im Wasserstoffsektor zuletzt mehr als gedrückt, nachdem ITM Power (GB00B0130H42) und einige andere Vertrete mit schwachen Zahlen enttäuschten. Dazu gesellt sich noch die allgemeine Depression an den Börsen ob der drohenden Rezession und der noch immer viel zu hohen Inflation. Auf einem solchen Boden hat die Nel ASA-Aktie schlicht keine Chance, ein zartes Pflänzchen der Erholung wachsen zu lassen.

Vielleicht wird die Aktie nicht gleich völlig ins Bodenlose stürzen, doch für den Moment sollten Anleger sich auf weitere schwierige Tage einstellen. Unterhalb von 1,05 Euro blickt Nel ASA kaum noch auf nennenswerte Unterstützungen. Die 1-Euro-Linie mag aus psychologischer Sicht noch etwas Support bieten. Darauf verlassen kann sich in der derzeitigen Situation aber niemand.

 

Es bleibt dabei

 

Wie gehabt stehen bei Nel noch immer die langfristigen Aussichten im Vordergrund. Dass der Titel ab und zu schwer in die Tiefe neigt, sehen die Optimisten ihm noch nach. Letztlich dreht sich alles darum, ob die Norweger von der zu erwartenden steil anziehenden Nachfrage in den kommenden Jahren profitieren können. So verlockend die Aussichten im Erfolgsfall auch sein mögen, eine Garantie auf Erfolg gibt es freilich nicht.

Anzeige:

Banner TradingView

 

30.09.2022 - Andreas Göttling-Daxenbichler

Unterschrift - Andreas Göttling-Daxenbichler

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)